Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Feuerwehr mit langer Tradition

Im Jahre 2023 begeht die Feuerwehr Zerlang ihr 110-jähriges Jubiläum. 110 Jahre Freiwilligkeit und Ehrenamtlichkeit ist für uns Kameraden wahrlich ein Grund zum Feiern.


110 Jahre FFW Zerlang bedeutet 110 Jahre Dienst am Nächsten. Hat sich die Zeit seit der Gründung der Feuerwehr auch geändert und hat die Ausrüstung, von der alten Handdruckspritze bis zum modernen Löschfahrzeug, einen hohen Stand der Technik erreicht, der Grundsatz der Feuerwehr, „Hilfe am Nächsten“, ist geblieben.


Hier die wichtigsten Etappen in unserer 110jährigen Feuerwehrtradition:

  • Gegründet 1913 und Bau eines neuen Gerätehauses (jetzt Heimatmuseum).
    Leitung: Wehrführer Schmidt, Oberführer Füllgraf, Schriftführer Behnfeldt und Kassierer Toppel.
    Erste Ausstattung war eine anhängbare Schlauchhaspel aus Holz, mit TS 4 (Anschaffungsjahr unbekannt).
  • Ende des 2. Weltkrieges erfolgte die Zwangsrekrutierung von Frauen zur freiwilligen Feuerwehr.
  • Im Juli 1945 wurde Ernst Steffen Wehrführer, stellv. Wehrführer war Martin Behnfeldt; wir hatten 20 Mitglieder.
  • Anfang der 50er Jahre wurde ein Tragkraftspritzenanhänger zum Anspannen hinter dem Traktor angeschafft. Bis zum 1. Januar 1955 war Walter Brunnmann Wehrleiter. Am 1.Januar 1955 folgte Erich Benschneider, der bis 1972 die Funktion des Wehrleiters ausübte.
  • Ende 50er Jahre Bau neues Gerätehaus zwischen Kirche und altem Gerätehaus – (1995 abgerissen). In diesen Jahren wurde auch ein Feuerwehrfahrzeug vom Typ LKW Garant mit Tragkraftspritzenanhänger angeschafft. 1970 folgte die Gründung der Frauengruppe.
  • 1972 – 1994 Wehrleiter Alfred Wedel. Ihm folgte von 1994 – 2019 Kamerad Arwed Spreu als Wehrführer und Kamerad Andreas Kroschel als stellvertretender Wehrführer.
  • 1988 wurde ein neues Löschfahrzeug vom Typ LO 2000 mit Schlauchtransportanhänger angeschafft, wodurch der Bau des neuen Gerätehauses am jetzigen Standort notwendig wurde.
  • 1996 Gründung Jugendfeuerwehr deren Jugendwart damals Kamerad Roland Skrotzki war. Seit 1997 Einsatz, Übung und Ausbildung mit der Feuerwehr Großzerlang, um auch die Einsatzbereitschaft am Tage zu gewährleisten. Seit dem Jahr 2000 waren wir im Besitz eines Löschfahrzeuges vom Typ LF 16 TS W 50 mit Gefahrgutanhänger von Rheinsberg, (der LO 2000 kam nach Großzerlang) und eines Krades für den Waldbrandzug.
  • Seit DDR-Zeiten sind wir im Katastrophenschutzzug tätig. Heute sind wir mit den Feuerwehren Großzerlang, Zechlinerhütte und Luhme im Waldbrand- und Katastrophenschutz des Landkreises integriert.
Wehrleiter Alfred Wedel
  • Feuerwehr Zerlang im 1. Löschzug der Stadt Rheinsberg eingebunden
  • Zum 01.01.2003 wurde einer Förderabteilung gegründet, damit Gelder für Kameradschaftsabende und zur Anschaffung von kleineren Gerätschaften aus Mitteln der Feuerwehr Zerlang zur Verfügung stehen.
  • In den Jahren 2003/2004 wurde das Gerätehaus Kleinzerlang mit Mitteln der Gemeinde umgebaut; viele Arbeiten von den Kameraden selbst ausgeführt. Dadurch ergaben sich bessere Ausbildungsmöglichkeiten und ein Raum für das gemütliche Beisammensein und Förderung der Kameradschaft.
  • Mitgliederstand 2008:
    aktive Kameraden: 25 Mitglieder davon 5 Frauen; 
    Jugendfeuerwehr: 5 Mitglieder, davon 1 Mädchen; 
    Alters- und Ehrenabteilung: 13 Mitglieder
  • Im Jahre 2008 Kauf eines Bootes durch Sponsorengelder, da Kleinzerlang von Seen umgeben ist.
  • Ebenfalls im Jahre 2008 zum 95-jährigen Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Kleinzerlang erfolgte auf Grund der Mitgliedersituation die freiwillige Fusion der Wehren Klein- und Großzerlang zur Feuerwehr Zerlang; als erste im Landkreis OPR.
  • 2009 TSF von Luhme für Standort Großzerlang übernommen.
  • Seit 2012 findet alle 14 Tage die Ausbildung außer im Sommer kompletter Zug in allen drei Ausbildungsstandorten
  • Im Jahre 2012 folgte ein Beschluss der Stadtverordneten für weitere Fahrzeugbeschaffungen. 2012 erfolgte dann die Umstrukturierung der Feuerwehr Zerlang. Zu diesem Zeitpunkt hatten wir in der aktiven Gruppe 31 Mitglieder, in der Alters- und Ehrenabteilung 12 Mitglieder, in der Jugendabteilung 8 Mitglieder, in der passiven Abteilung (also ehemalige Mitglieder der Feuerwehr) 8 Mitglieder und in der Förderabteilung 11 Mitglieder.
Feuerwehr Zerlang im 1. Löschzug der Stadt Rheinsberg eingebunden
  • 2013 – zum 100-jährigen Jubiläum übergab die Einheit Zerlang ihr 22 Jahre altes Löschfahrzeug vom Typ LF 20/16 (ein ehemaliges LF der Berufsfeuerwehr Berlin Zehlendorf).
  • 2015 Standort Großzerlang Übergabe MTW als Ersatz für TSF.
  • 2016 erfolgte die Renovierung des Gerätehauses in Großzerlang in Eigenleistung.
  • 2017 TSA für MTW in Eigenleistung und mit Spendengeldern in Betrieb genommen und über die kommenden Jahre immer weiter ausgebaut.
  • 2021 Übergabe Schwimmpumpe für Standort Großzerlang zur Verbesserung des Brandschutzes.
  • Im Jahr 2019 erfolgte ein Wechsel in der Einheitsführung. Kamerad Arwed Spreu, bisheriger Einheitsführer und Kamerad Andreas Kroschel als stellvertretender Einheitsführer treten zurück. Die neue Spitze übernehmen der Kamerad Alexander Kroschel als Einheitsführer und der Kamerad Kevin Schier als stellvertretender Einheitsführer.
  • Mitgliederstand 2023: aktive Gruppe jetzt 26 Mitglieder, Alters- und Ehrenabteilung 5 Mitglieder, Jugendabteilung 4 Mitglieder, Passive Abteilung (ehemalige Mitglieder der Feuerwehr) 8 Mitglieder und Förderabteilung 15 Mitglieder.
um 100-jährigen Jubiläum

Unsere Einheit Zerlang hat seit ihrer Gründung Verlässlichkeit und Fürsorge gelebt, ganz besonders aber auch denen Nahe gebracht, die im Laufe der Zeit in zumeist jugendlichem Alter dazu gestoßen sind. Mit Gründung der Jugendfeuerwehr im Jahre 1996 trat die nächste Generation an – euch sei herzlich gedankt. Ihr habt die wichtige Aufgabe, für die Zukunft der Einheit Zerlang zu sorgen.


Dennoch ist es uns wichtig, weitere Mitglieder zu gewinnen. Viele mögliche Nachwuchskräfte wechseln aus privaten Gründen in andere Gegenden und sind zum Teil nur an den Wochenenden wieder in Kleinzerlang. Die Mitgliedergewinnung wird auch ein Schwerpunkt der nächsten Jahre sein.

Unsere Einheit Zerlang hat seit ihrer Gründung

Unser Kalender

Nächste Veranstaltungen:

25. 05. 2024 - Uhr

 

01. 06. 2024 - Uhr

 

06. 07. 2024 - Uhr bis Uhr